In Myanmar sind unzählige Menschen aber bereits auch viele Kinder mit dem HI Virus infiziert. Mit dieser Spende sind allgemeine Medikamente, Labor-Tests, Nahrung, Transport in die Klinik und die speziellen antiretroviralen Medikamente für ein Jahr für einen Betroffenen gesichert. Die antiretrovirale Therapie (ART) verlangsamt die Virusvermehrung im Körper und führt so zu einer erheblichen Verbesserung der Gesundheits- und Lebenssituation. Die Betroffenen bekommen Nahrung, sind so vor Unterernährung und Mangelernährung geschützt und können auch mit dem HI-Virus wieder am Leben teilnehmen, eine Arbeit aufnehmen oder in die Schule gehen.

HIV-THERAPIE
CHF 400 | EUR 340

Related Projects
Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.